Fußball für alle

Im Crazy Angels in Eimsbüttel schauen die Fans vom HSV und St. Pauli in trauter Eintracht Fußball und wenn dann auch noch der BVB spielt, dann hängt die Kneipe die Fahnen von drei Vereinen nach draußen und heißt deren Fans willkommen. Am 7. März 2015 war es soweit. Der FC St. Pauli hatte an diesem Samstag ein Auswärtsspiel in der zweiten Liga und der HSV hatte in der ersten Liga den BVB aus Dortmund zu Besuch.

Outdoor-Smartphones im Doppelpack

Outdoor-Smartphones sind robust. Sie überstehen Stürze – zumindest bis zu einer bestimmten Höhe und bei nicht zu hartem Untergrund – und sind wasserdicht. Mit dem Cat S50 und dem Kyocera Torque konnte ich zwei aktuelle Modelle testen. Insgesamt hat mir das erste Smartphone, das Kyocera in Deutschland verkauft, deutlich besser gefallen. Das lag nicht nur an der Form und dem besseren Datenblatt, sondern auch am Super Sonic Receiver. Ein kleines vibrierendes Keramik-Bauteil, dass das gesamte Display in Schwingungen versetzt und so dafür sorgt, dass der Anrufer auch bei lauter Umgebung gut zu verstehen ist. Die ausführlichen Test vom Cat S50 und dem Kyocera Torque findet Ihr bei CURVED.

Sisyphus bei der Arbeit

Das Bauprojekt Zeise 2 stößt in direkter Nachbarschaft auf wenig Begeisterung seitdem klar ist, dass dort keine Wohnungen sondern Büros gebaut werden. Dementsprechend wird der Bauzaun häufiger mit Parolen verziert, die der Bauherr übermalen lässt. Das kommt aber einer Sisyphus-Arbeit gleich, wie das folgende Foto zeigt, das ein paar Tage später entstanden ist. Ein leerer Bauzaun ist schnell wieder bemalt und deswegen versucht der Bauträger mit eigener „Street Art“ dagegen zu halten.